Mitmachen

Module_Left

ENDO Verein e.V.

Wer wir sind, was wir tun, unser Antrieb und unsere Aufgaben. Wir informieren Sie gerne.

Module_Middle

Erfahrungsberichte

Ehemalige Patienten und Mitglieder erzählen, warum der Endo Verein für sie persönlich wertvoll und wichtig ist.

Unterstützen Sie uns!

Unsere Forschungen und gemeinnützige Arbeit werden durch Ihre Spende erst möglich.

Jetzt spenden

 

Mitglied werden.

€ 65,- pro Person Jahresbeitrag.

Jetzt beitreten

 

 

 

Weihnachtsspendenprojekt 2011

 

Ergebnisse von Patienten mit einer Gelenkprotheseninfektion, eine prospektive Zwei-Kohortenbeobachtung: der Mayo Clinic, Rochester MN und der ENDO-Klinik, Hamburg

 

 

Lauftzeit: Januar 2013 bis Dezember 2015

 

In einer erstmaligen US-deutschen Kooperation plant die ENDO-Klinik in Zusammenarbeit mit der Mayo-Clinic, Rochester USA eine umfangreiche Studie zum Vergleich des "einzeitigen- zum zweizeitigem Wechsel" Ziel ist, die Effizienz der beiden Behandlungsmethoden zu vergleichen, um so den besten Therapiestandard festlegen zu können.

 

Derzeit sind in der Mayo-Clinik 178 Patienten und in der ENDO-Klinik 235 Patienten in der Beobachtungsstudie eingeschloßen. Die Patienten befinden sich bis Ende des Jahres 2015 im Follow-UP.  Die Follow-UPs beinhalten eine telefonische Nachsorge zu verschiedenen Zeitpunkten. Die gemeinsamen Daten werden in einer Internetbasierten Datenbank, welche für beide Studienzentren zugänglich ist, erfasst.

 

Wir erwarten Ende des Jahres 2015 bereits die entgültigen Auswertungen zu den Aussagen der Patienten, ob ein einzeitiger Wechsel versus zweizeitiger Wechsel bei Infektionen des Kunstgelenkes eine bessere Funktion und Patientenzufriedenheit erbringen wird. Wir gehen davon aus, dass hier erstmalig weltweit sehr interessante Ergebnisse, welche den einzeitigen Wechsel - für welchen die ENDO-Klinik weltberühmt ist – nochmals deutlich hervorheben wird.
 

Bitte unterstützen Sie uns durch Ihre Spende bei diesem Forschungsprojekt, damit diese Therapieform weltweiter Standard wird und alle Patienten von den Vorteilen profitieren.

 

 

Wir würden uns über eine Zuwendung von Ihnen sehr freuen.