Mitmachen

Module_Left

ENDO Verein e.V.

Wer wir sind, was wir tun, unser Antrieb und unsere Aufgaben. Wir informieren Sie gerne.

Module_Middle

Erfahrungsberichte

Ehemalige Patienten und Mitglieder erzählen, warum der Endo Verein für sie persönlich wertvoll und wichtig ist.

Unterstützen Sie uns!

Unsere Forschungen und gemeinnützige Arbeit werden durch Ihre Spende erst möglich.

Jetzt spenden

 

Mitglied werden.

€ 65,- pro Person Jahresbeitrag.

Jetzt beitreten

Überblick ENDO VEREIN


Rund zwei Jahre hat die Sanierung des Altbaus an der Ecke zur Louise-Schroeder-Straße gedauert bis es im April 2013 endlich soweit war: In dem renovierten Altbau der ENDO-Klinik öffneten das ENDO Reha-Zentrum und die HELIOS ENDO-Privatklinik ihre Pforten. So ist in die neunte und zehnte Etage das ENDO-Reha Zentrum mit ambulanter und stationärer Reha gezogen. Dort werden die Patienten nach Gelenkoperationen wieder auf die Beine gebracht. Am Standort ENDO kann den Patienten nun eine Versorgung aus einer Hand angeboten werden – mit der Krankenhausbehandlung, der ambulanten und stationären Reha ist eine geschlossene Behandlungskette entstanden.

In die siebte und achte Etage des sanierten Altbaus ist die HELIOS Privatklinik gezogen.  Neben den hohen medizinischen Qualitätsstandards der HELIOS Kliniken Gruppe bekommen die Patienten in der Privatklinik zusätzlichen Service geboten. Sie verfügt über 33 Betten, vier davon in Suiten. Alle Zimmer sind mit Echtholzparkett, Flatscreen-Geräten inklusive Bezahlfernsehen, DVD-Playern und W-Lan ausgestattet.

Das zehngeschossige Bauwerk des sanierten Altbaus hebt sich mit seiner hellen Natursteinfassade in Kombination mit viel Glas und Stahl von Krankenhausbauten der vergangenen Jahrzehnte ab. Im lichtdurchfluteten Inneren weckt der schicke Eingangsbereich eher Assoziationen an ein modernes Hotel. Mit dem vor fast genau vier Jahren eröffneten Neubau an der Holstenstraße/Ecke Nobistor bildet der sanierte Altbau nun eine Einheit. Der sanierte Altbau hat eine Fläche von rund 24.000 Quadratmeter. Mit den Flächen im angrenzenden Neubau stehen jetzt insgesamt etwa 44.000 Quadratmeter zur Verfügung.